B5 Sichere Prozesse

Qualitätsprüfung und logistische Qualitätslenkung mikrotechnischer Fertigungsprozesse

Das Teilprojekt B5 zielte in der 3. Förderphase, aufbauend auf der vorhandenen Demonstratorplattform, auf die Realisierung einer automatisierten Qualitätsprüfung von Mikroumformbauteilen. Das Ergebnis war ein kalibriertes Messsystem, das mittels einer schnellen flächenhaften Messtechnik Geometrien in einem Messvolumen von ca. 1mm³ automatisiert erfassen kann. Damit können neben Geometrieabweichungen auch unerwünschte Oberflächenunvollkommenheiten bestimmt werden, die zwar innerhalb der Toleranzen liegen können, aber trotzdem die Struktur der dünnwandigen Bauteile schwächen. Die schnelle Erfassung der Oberflächen wurde dadurch von der aktuellen Stichprobenprüfung in der 2. Phase zu einer 100%-Prüfung.

Laufzeit: 2007-2018

Publikationen

Teilprojektleiter:
Prof. Dr. Ralf Bergmann
Prof. Dr.-Ing. Gert Goch
Dr.-Ing. Michael Lütjen

 

Die Forschungsdaten zu den Publikationen des Projekts befinden sich am BIAS, BIMAQ und BIBA.