B2 Verteilungsbasierte Simulation

Methoden zur direkten Berücksichtigung der Verteilungsfunktion von Stoffwerten und Prozessparametern bei der statistischen Modellierung und FEM-Simulation von Mikroumformprozessen

Mikrobauteile zeigen starke Streuungen in den Materialeigenschaften, die sich als Streuung des mechanischen Verhaltens auswirken und bis zum Ausschuss von relativ großen Stückzahlen führen können. Im beantragten Projekt wurde eine statistisch-numerische Methode entwickelt, mit deren Hilfe die Verteilung der Stoffwerte bei einer FEM-Simulation einfach und effizient berücksichtigt werden kann. Zu diesem Zweck wurde die werkstoffwissenschaftliche Modellierung mit statistischen Methoden wie der Approximation von Verteilungen und effizienten numerischen Algorithmen kombiniert.

 

Laufzeit: 2007-2014

 

Publikationen

Teilprojektleiter:
Prof. Dr. Mag. rer. nat Dr. Werner Brannath
Prof. Dr. rer. nat. Alfred Schmidt
Dr.-Ing. Martin Hunkel

 

Die Forschungsdaten zu den Publikationen des Projekts befinden sich am IfS, IWT und ZeTeM.