Teilprojekte

Schwerpunkt der Forschung der aktuellen 3. Phase ist die Hochskalierung der Stückzahlen, welche sich aufgrund verstandener und dadurch stabiler Prozesse erzielen lassen, sowie der Übergang zu mehrstufigen Umformprozessen. In der 1. und 2. Förderphase wurden die Chancen und Herausforderungen auftretender Größeneffekte identifiziert und mit dem gewonnenen Wissen Ansätze für neue Prozesse und Methoden entwickelt. Diese wurden auf Mikrobauteile mit komplexerem Funktionsspektrum erweitert - wobei die Prozesse gut beherrschbar, d. h. in der Regel möglichst einfach sind.